Passivieren

Auf der metallisch reinen Oberfläche bildet sich selbständig in wenigen Tagen eine Passivschicht mit Sauerstoff. Diese Passivierschicht ist jedoch nur etwa 2–4 Nanometer dünn. Für Teile, die unmittelbar nach dem Beizen chemisch stark beansprucht werden, empfehlen wir Ihnen eine Passivierung des Edelstahls.

Durch Passivieren von Edelstahl beschleunigt Stalderfinish chemisch den natürlichen Vorgang und verstärkt die Korrosionsbeständigkeit der Chromoxidschicht merklich.

Leistungstabelle

Verfahren Deklaration Max. Grösse LxBxT mm Ausrüstung
Passivieren chemisch 3000 x 800 x 1200 Gestell oder Korb

Ansprechpartner

Stefan Schneider

Bereichsleiter

Edelstahl Veredlung

Perparim Thaqi

Produktionsleiter

Edelstahl Veredlung

Ihre Vorteile

  • Einzelteile bis Grossserien
  • nach Norm EN 2516/C2 
  • Kurze Lieferfrist